3 Stunden Schach

=

2 Stunden Mathematik + 2 Stunden Latein


Schachdiktum
 

 

Schach ist nicht lediglich Unterhaltung oder Zerstreuung. Mehrere wertvolle Denk- und Handlungsfähigkeiten werden beim Spiel erworben und gefestigt.

Bei all dem und genauso wie bei jedem anderen Gesellschaftsspiel, empfinden die Kinder Schach als eine lustige Entspannung. Beim Schachspielen sind Kinder nur am Spiel interessiert und es ist ihnen nicht bewusst, dass sie dabei viel lernen. Sie sehen nur den Spass daran.

Schach fördert, ohne zu überfordern. Es macht einfach Spass!